Ich weiß nicht was ich tuen soll,ich bin depressiv und niemand versteht mich,ich habe versucht es meine Freunde verstehen nicht wie das ist und wollen/können mir da nicht helfen.Ich bin echt so ratlos.Ich würde gern mit jemandem darüber reden,hab aber niemanden.Mein Freund versucht mich die ganze Zeit zu verstehen aber er kann es nicht.Wie liebend gern würde ich alles hinschmeißen,nur damit ich die Welt nicht mehr ertragen muss.Ich will nicht einfach nicht mehr.Meine Eltern sind geschieden seit dem ich 5 bin,mein Vater interessiert sich nicht für mich und meine Mutter arbeitet die ganze Zeit.Meine beiden Opas sind gestorben als ich noch ganz klein war und vor kurzem ist mein Onkel gestorben,letztes Jahr meine letzten Großonkels und Großtanten.Meine Oma liegt mit einem neuen Rippenbruch und mehreren alten die man aber nicht bemerkt hat im Krankenhaus.Meine Verwandten können meine Mutter und meinen Bruder nicht leiden.Meine Oma muss ihrem eigenem Sohn Miete zahlen und auch noch den Strom,wir haben ihr angeboten bei uns zuwohnen und des würde sie auch gern,aber sie hat zu große Angst vor ihren anderen Kindern.Ich weiß nicht mehr was ich tun soll...

30.7.13 23:29, kommentieren

Werbung


Also ich weiß nicht ob ich das überhaupt erzählen sollte,aber ich hab ziemlich schräge Gedanken was Sex angeht.Zum Beispiel steh ich drauf wenn man mir weh tut,schlägt,fesselt,sogar vergewaltigt.Ich hatte zwar noch keinen Sex,aber ich stelle mir es schön vor.Ich will des nicht genauer erläutern,aber ich halts iwann nicht mehr aus.Mein Freund hat nicht vor sowas zu machen,wie kann ich ihn dazu bringen?Ich weiß es nicht...Ich würde mich so freuen...Nur ich kann ihn ja zu nix zwingen...Ich liebe ihn und er mich auch...Nur wie soll ich meine Lust sonst ausleben?...Wie soll ich damit klar kommen?...Ich weiß es nicht...Ich liebe ihn so sehr...Aber wie?...Naja vergessen wirs...Ich weiß nicht ob ich je jemanden finden werde der genauso denkt...Ich wünsche es mir...

29.7.13 22:43, kommentieren